Mein Warenkorb:

0 Artikel
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

scienceblogs.de-eMagazine 35/2016

Art.-Nr.: 841635EE

DER FENN-SCHATZ
Von Klaus Schmeh

Wer dieses Gedicht entschlüsselt, wird Millionär. Noch hat es aber keiner geschafft!
Forrest Fenn ist ein reicher US-Amerikaner. Er wurde 1931 geboren, gehört also nicht mehr zu den Jüngsten. 2013 gab er bekannt, dass er irgendwo einen Schatz versteckt hat. Ein Gedicht soll (in Form versteckter Hinweise) zum Schatz führen.

VERSCHLÜSSELUNGSTECHNIKEN
PJÖNGJANG-CODE: WAS BEDEUTEN DIE VERSCHLÜSSELTEN FUNKSPRÜCHE AUS NORDKOREA
NOCH UNGELÖST: SECHS MORSE-POSTKARTEN AUS DEM FRÜHEN 20. JAHRHUNDERT
FÜNF RÄTSELHAFTE ZEITUNGSANZEIGEN, DIE VOR ALLEM AUS BIBELVERWEISEN BESTEHEN
BRITISCHER EXPERTE BAUT ENIGMA-KNACKMASCHINE NACH

Umfang:42 Seiten

Über den Autor:
Klaus Schmeh zählt zu den weltweit führenden Experten für historische Verschlüsselungstechnik. Seine Bücher “Nicht zu knacken” (über die zehn größten ungelösten Verschlüsselungsrätsel) und “Codeknacker gegen Codemacher” (über die Geschichte der Verschlüsselungstechnik) sind Standardwerke. In “Klausis Krypto
Kolumne” schreibt er über sein Lieblingsthema.


Verfügbarkeit: Auf Lager

1,99 €
ODER

Sie sind amazon Kindle Nutzer?

Alternativ geht es hier direkt zum amazon Kindle Shop: