Mein Warenkorb:

0 Artikel
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

md DIGITAL 07.2018

Art.-Nr.: 111807EE

Aus dem Inhalt der Ausgabe 07.2018:

SPECIAL
Retail

Consumer Journey
Wollen Möbelhandel und -hersteller nicht von globalen Tech-Firmen überrollt werden, müssen sie praktikable Wege beschreiten.

Einkaufshelfer
Kennen Sie Paul? Serviceroboter verlassen die Fabrikhallen und tauchen in den Alltag ein. Ein Blick in die Zukunft des Einzelhandels.

Beständig überraschend
Wie schafft man eine wahrhaft minimalistische Markenidentität? Das Architektenteam Pensando en blanco setzt auf Wandlungsfähigkeit und Kunst.

Virtuelle Möbelshow
Was leisten AR/VR-Techniken in der Planung? Das Fraunhofer FIT beim Praxistest in den eigenen Räumen. Ein Bericht des Projektleiters.

Il nuovo nel vecchio
Neues im Alten stimuliert das Einkaufserlebnis. Ein Blick in La Rinascente Roma nach einem Konzept von VVDA und internationalen Architektenkollegen.

Schöner Shoppen
Am stationären Point of Sales steigen die Ansprüche. Extreme Raumerlebnisse werden ausgelotet. Eine Recherche der Redaktion. Best Practice.

Wenn Licht erzählt
Licht spricht eine verführerische Sprache. Und darum geht es doch im Handel, oder? Über ein Medium, das mehr ist als funktional.

Szenenwechsel
Was bitte ist eine Schwarmleuchte? Und welche Vorteile hat ein solches Beleuchtungssystem für den Handel? md-Story zur Produktentwicklung.

PROJECTS
Die kleinen Momente: Nendo hat den Tokioter Flagshipstore von Shiseido „geschminkt“. Lidschatten und Wattepads veredeln die Wände. Ist das nicht zu dick aufgetragen?

PEOPLE
Hind Rabii
Designer Chat

Federica Biasi
Designer Chat

Heidrun Jecht
rückt regionale Besonderheiten in den Fokus. Das Karlsruher Museum beim Markt setzt unter seiner Kuratorin auf die Kraft der Objekte. Reportage.

OPINION
Bewegende Architektur
Charles Rennie Mackintosh wurde von 150 Jahren geboren. Eine Hommage an den großen schottischen Allrounder. Und eine Recherche vor Ort in Glasgow.

Einkaufsfieber
Trotz digitaler Grenzenlosigkeit gilt es, beim Einkaufen nicht die Bodenhaftung zu verlieren. Ein Plädoyer in der Serie ‚Spot on Interior‘.

GREEN
Das Grüne im Auge des Drachen
China hat ein Beschaffungsprogramm für grüne Produkte gestartet. Doch deutsche Unternehmen nutzen diese Chance nicht. Warum?

Design bedacht
Was macht ein Produkt „grün“? Eine einheitliche Definition gibt es nicht. Ist es das Material, der soziale Anspruch, alternative Ressourcen? Produktvorschläge warten auf Ihr Urteil.

MATERIAL
Poetischer Reiz
Eine sinnliche Entdeckungsreise, das ist das Erfolgskonzept der Aesop-Stores. Welche Rolle spielen dabei Beton, Samt und Marmor?


Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 3-5 Tage

13,00 €
ODER