Mein Warenkorb:

0 Artikel
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

md DIGITAL 04.2018

Art.-Nr.: 111804EE

Aus dem Inhalt der Ausgabe 04.2018:

Revolution 3D-Print

Druck mir die Welt
Die Skala der 3D-Akteure ist groß – von Kleinserien bis zur industriellen Fertigung ist das Druckverfahren omnipräsent. Doch was geht und wer kann was?
A plastic house!
Schon bald folgt auf den Städtebau der Städtedruck; zumindest wenn man dem Forschungsprojekt ‚Canal House‘ glaubt. Ob Pragmatismus oder blühende Phantasie entscheidet in unserer Serie ‚Spot on‘ Kolumnist Amandus Samsøe Sattler
Die Maker
Welchen Einfluss hat das 3D-Druckverfahren auf die Arbeit der Designer? Ein Blick hinter die Kulissen der TUM-Produktschmiede „MakerSpace“.
State of the art
Von limitierten Kunstobjekten, über Plastikrecycling bis hin zu individualisierbaren Böden – ein Querschnitt durch das 3D-Druck-Produktsortiment.

PROJECTS
Heitere Gelassenheit
Das Einfamilienhaus von Architekt Sahel Al-Hiyari in Jordanien ist in dreierlei Hinsicht formal eindrucksvoll. Dafür spricht der skulpturale Charakter, das Spiel mit
der Topografie und die letzte Besonderheit erklärt Autor Eberhard Holder
Brotkammer
Ein Sammlungskonzept, das aus der Barockzeit stammt, gepaart mit der Idee einer Wunderkammer: Das ‚Paneum‘ in Asten setzt dem Backen ein Denkmal.

PRODUCTS
Preview Salone
Bevor die Designmetropole in den Ausnahmezustand versetzt wird, werfen wir einen Blick auf die vielversprechendsten Möbelentwürfe aus Milano.
Komfort im Bad
Wenn die Nasszelle zum Lebensraum avanciert, spielen Qualität, Gestaltung und Funktion entscheidende Rollen. Wir zeigen unsere Favoriten.
Teilelemente
Haptik, Optik und Handhabung – eine Auswahl von Oberflächen und Möbelkomponenten.

OPINION
Zeitzeugen
Was wäre die Zukunft ohne Vergangenheit? Mit zwölf Millionen Exponaten schreibt Italiens größtes Archiv CSAC Kunst-, Architektur- und Designgeschichte.
Verborgen im Untergrund
Eine unauffällige Tür in der Mailänder U-Bahn-Station Porta Venezia trennt Passanten von einer fast 100 Jahre alten Badeanstalt. Den Schritt wagt Autorin Cecilia Fabiani

PEOPLE
Designer Chat
Guglielmo Poletti
Francesco Rota

Reiz des Wandels
Klassisch eingestaubte Präsentationsformen weichen im Designmuseum Gent lebendigen Ausstellungen. Ein Exkurs mit Direktorin Katrien Laporte.

GREEN
Auf grünem Pfad durch Mailand
Welche Rollen spielen nachhaltige Materialien, Produkte und Technologien, wenn die internationale Designriege in die italienische Metropole pilgert?
Game Changer
Abfall neu gedacht, verarbeitet und verwendet – unsere Auswahl nachhaltiger Produkte steht dieses Mal unter dem Motto „Materialschlacht“.

MATERIAL
Digital manuell
Welche Impulse hinterlassen Klangfrequenzen im Wasser? Die Antwort darauf übersetzte ein interdisziplinäres Team in ein Wandrelief aus Ziegeln. Das Resultat sehen Sie in unserer Serie ‚Smart Materials‘.

Letter from Shanghai


Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 3-5 Tage

13,00 €
ODER