Mein Warenkorb:

0 Artikel
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

natur 01/2021

Art.-Nr.: NA2101

Aus dem Inhalt der Ausgabe 01/2021:

TITELTHEMA: Schlag um Schlag
Wie Abholzung, Brandrodung und Welthandel das Ökosystem Regenwald vernichten

Naturschutz im Konjunktiv

Nationalparks und Reservate könnten helfen, die wertvolle Artenvielfalt im Amazonasregenwald zu bewahren – wären sie ausreichend finanziert

Wenn die fliegenden Flüsse versiegen

Die zunehmende Abholzung des Regenwaldes könnte sogar weit entfernten Regionen das Wasser abdrehen. Forscher warnen vor katastrophalen Folgen für Natur und Gesellschaft

Widerstand mit Mikrofon

In Ecuador wollen Konzerne Öl aus dem Urwald-boden fördern. Drei indigene Frauen setzen sich mit einer ungewöhnlichen Methode zur Wehr

Schrecklich schön
Beeindruckend, berührend, aufregend: Bilder aus dem Wettbewerb „Wildlife Photographer of the Year“

Atommüll: Kein Ende in Sicht

Deutschland beteiligt sich auch nach dem Aus-stieg an der Produktion von Atommüll. Dabei ist die Endlagerungsfrage noch immer ungeklärt

»Ich gehe von Bestechung aus«

Journalist Fedor Maryasov kritisiert die Atommülltransporte von Deutschland nach Russland

Atommüll in Zahlen

Laufzeiten, Halbwertszeiten und Fässer im Meer

Essay: Bauerntheater

In Brüssel ist mal wieder eine Agrarreform auf dem Weg. Doch sie ist zu mutlos, um etwas zu bewegen

Hammer des Monats

Buschfeuer in Hamburg

Widerstand im Wald

Durch den Dannenröder Forst soll eine Autobahn führen, Klimaaktivisten wollen das verhindern. Was ist legitim in diesem Kampf um die Zukunft?

SPEZIAL: Schmeckt wie Sau

Schlabbersoja für Ökos? Das war einmal. Pflanzli-che Fleischalternativen haben sich in Delikatessen verwandelt. Das Essen fürs gute Gewissen ist vom Nischenprodukt zum Milliardengeschäft mutiert

Revolution im Labor

Eine Rostocker Firma will Fleisch aus Stammzellen züchten. Das ist schon möglich, aber aufwändig

Forschung für den Veggie-Burger

Lebensmittelingenieur Oliver Nussli über die Entwicklung pflanzlicher Fleischalternativen

Kein schöner Land ... in Bauernhand

Mäandernde Bachläufe, Fachwerkstädte und schwarz-rosa Schweine auf der Weide: Hohenlohe ist eine Region für Natur- und Kulturgenießer

Der Geist des Waldes

Aus den Früchten des Waldes lässt sich Hochpro-zentiges herstellen. Arno Dirker ist Spezialist für edle Tropfen und destilliert die Vielfalt des Forsts

 


Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 3-5 Tage

5,90 €
ODER