Mein Warenkorb:

0 Artikel
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Lackiererblatt Ausgabe 03.2020

Art.-Nr.: LA2003

Aus dem Inhalt der Ausgabe 03/2020:

Schwerpunkt: Oldtimer als Standbein Emotion  auf vier Rädern

Design
Das Fahrzeug als Kunstwerk: Im Museum Art & Cars (MAC) werden moderne Kunst und klassische  Automobile unter einem Dach ausgestellt.
Historische Fahrzeuge, historisches Ambiente: Haller Klassische Automobile fährt zweigleisig und setzt auf die Integration einer modernen Lackierabteilung.

Technik
Eiszeit in Wuppertal: Die Firma Early 911S setzt bei der Restauration von historischen Porsche auf Trockeneis.
Van Gogh auf Rädern: Bei der Lackreparatur eines 90 Jahre alten  Oldtimers demonstriert Standox seine  Classic Car-Kompetenz.
Oldtimer aus dem Winterschlaf wecken: Die Experten von der GTÜ haben dafür sieben Profi-Tipps parat.
Goldener Skarabäus in Sahara-Weiß: Mit dem Scarabée d ́Or wurde ein legendäres Fahrzeug rekonstruiert. Glasurit lieferte das Lack-Know-how dazu.

Management
Mehr als nur ein Standbein: Sven Vogel kann seine Leidenschaft und seinen Beruf verbinden und hat in seinen K&L-Betrieb die Oldtimerrestaurierung integriert.
Image und Auslastung: Wie viele K&L-Betriebe beschäftigen sich  mit Oldtimern? Aus welchen Gründen und  mit welchem Erfolg?

Branche
Branchennews, Events, Personalien
Lackiererblatt Social Media: Was tut sich im Web rund ums Lackiererblatt?

Technik
Zu Gast beim Werte-Check-up: Das Allianz Zentrum für Technik unterzieht seine Lackierzeit- und Materialwerte momentan einem groß angelegten Check-up. Wir waren dabei.

Reine Übungssache
Ausbeulen ohne Lackieren: Kein Fall für reine Spezialisten, sondern auch für K&L-Betriebe.

Reinigen, entkeimen, desinfizieren
Die Corona-Krise rückt die Innenreinigung von Fahrzeugen in den Blickpunkt – zum Schutz von Mitarbeitern und Kunden.

Produkte
Trends und Neuheiten: Schwerpunkt: Schleifen

Wissen
Kocher, Kratzer, Krater: Lackierfehler erkennen, beheben und vermeiden. In dieser Folge: Lacknebel.

Management
Schicht für Schicht: Schichtarbeit kann in der Coronakrise eine Maßnahme sein, um Risiken zu reduzieren und Kapazitäten besser auszulasten.
Stärken bündeln, Synergien nutzen: Interview mit Bianca Leffelsend und Frank Forst von Axalta




Preis zzgl. Portokosten:
Inland: 1-3 Ex.: 1,70 € / ab 4 Ex.: versandkostenfrei
Ausland: Berechnung der Versandkosten siehe Warenkorb


Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 3-5 Tage

13,80 €
ODER